Kaffeebohnen
Kaffeebohnen
https://coffee-bike.com/wp-content/uploads/2016/12/stoerer-icon-hoch.png

Triff das Coffee-Bike Team an einem Informationstag!

Sind wir das Bio-Bike?

23. Januar 2018

Das Bewusstsein für nachhaltige Lebensmittel wächst kontinuierlich und dementsprechend ist es für jeden interessierten Verbraucher von Vorteil, wenn Produkte deutlich und transparent zertifiziert sind. Beispielsweise, wenn er sich für ein Catering mit Bio-Spezialitäten interessiert. Genau dafür gibt es das bekannte Bio-Siegel. Es ist ein Qualitätsmerkmal, aber was sagt dieses Siegel jetzt eigentlich genau aus? Passt die Gleichung Coffee-Bike=Bio Bike?

Die Coffee-Bike GmbH hat sie. Die Biozertifizierung DE-ÖKO-039. So heißt sie offiziell und was hier etwas klingt wie ein Code aus einem James Bond Film, ist keineswegs die Lizenz zum Töten, sondern die offizielle Zertifizierung, dass in unserem Unternehmen alle Bioprodukte nach dem höchsten Standard gehandelt, gelagert und verarbeitet werden. Das beginnt bei uns natürlich mit unserem zentralen Produkt; dem überragenden Kaffee unserer hauseigenen Marke „Caferino“. Unsere Espressobohnen, eine exquisite Mischung der Sorten Arabica (70%) und Robusta (30%), ist für sich allein schon bio-zertifiziert und wir ausnahmslos bei jedem Catering und jedem Einsatz angeboten.

Der Begriff „Bio“ (in Bezug auf biologische Landwirtschaft) ist ein von der Europäischen Union geschützter Begriff. Bio-Produkte müssen lebensmittelrechtliche Standards erfüllen, die über die Standards konventioneller Produkte hinausgehen. Diese höheren Anforderungen beziehen sich bereits auf die Produktions- und Lieferkette der Produkte und selbstverständlich auch auf die Lagerung. Beispielsweise müssen Bio-Produkte immer separat und hygienisch einwandfrei gelagert werden.

Zertifiziert werden können immer nur einzelne Unternehmen. Kontrolliert werden sie in der Regel alle zwei Jahre. Bei den Kontrollbesuchen werden zunächst die Zertifikate („Bescheinigungen“) der Lieferantinnen und Lieferanten des Handelsunternehmens eingesehen. Natürlich wird auch das Lager besichtigt. Einen Schwerpunkt der Qualitätskontrolle durch eine Ökokontrollstelle bildet die Prüfung der Dokumentation der hausinternen Qualitätssicherung, sowie des Wareneingangs und Warenausgangs. Wenn alles passt, stellt die Kontrollstelle die Biozertifizierung aus. Seit 2010 gibt es dafür das elegante Bio-Siegel der EU, das selbstverständlich europaweit gilt. Zusätzlich wird in Deutschland das staatliche Bio-Siegel verwendet, mit dessen Nummer (wie bei uns DE-ÖKO-039) auf die zuständige Ökokontrollstelle hingewiesen wird.

Beim Coffee-Bike tragen wir dieses Siegel mit Stolz, sehen es aber natürlich auch als Verpflichtung, weiterhin die höchsten Qualitätsansprüche an uns selbst zu stellen. Denn das schmeckt man schließlich auch am Kaffee…

Über den Autor

Christoph Pieper

Franchisepartner werden

+49 (0) 541 - 580 588 - 20 Infomaterial anfordern Infoveranstaltung besuchen

Ein Coffee-Bike buchen

+49 (0) 541 - 580 588 - 25 Eigenes Event planen