Kaffeebohnen
Kaffeebohnen
https://coffee-bike.com/wp-content/uploads/2016/12/stoerer-icon-hoch.png

Aktion: Ihr eigenes Coffee-Bike ab 299,90 Euro monatlich!

Kaffee-Mythen und was wirklich dahintersteckt

15. August 2019

Dass der Kaffee am Morgen ein wahrer Genuss ist, darüber würde sich wohl kaum jemand streiten. Darüber hinaus ranken sich aber seit Jahrzehnten schon einige Mythen um das beliebte Getränk. Da fragt man sich doch: Was steckt wirklich dahinter? Welcher Mythos ist wahr und welcher nur heiße Luft?

3 der größten Mythen wollen wir im Folgenden auf den Zahn fühlen:

  1. Kaffee entzieht dem Körper Wasser

Das ist wohl einer der bekanntesten Glaubenssätze in Bezug auf Kaffee. Tatsächlich ist es so, dass der Wasserverlust beim Genuss von Kaffee nicht höher ist als bei jedem anderen Getränk. Es wirkt zwar harntreibend, aber dieser Effekt ist nur kurzfristig.

  1. Kaffee macht süchtig

Jeder leidenschaftliche Kaffee-Trinker weiß, wie schwer es ist, auf das Lieblingsgetränk zu verzichten. Doch macht Kaffee wirklich abhängig? Keine Angst. Eine Sucht im medizinischen Sinn kann nicht entstehen. Dennoch gewöhnt sich der Körper an die regelmäßige Dosis Koffein und möchte deshalb gerne mehr davon haben.

  1. Dunkel geröstete Kaffeebohnen enthalten mehr Koffein

Von dunklen Röstungen erwartet man eigentlich, dass sie stärker sind und einen höheren Koffeingehalt haben. In Wahrheit ist aber genau das Gegenteil der Fall. Durch die längere Röstung unter hoher Hitze löst sich nach und nach Koffein aus der Bohne.

Richtig gute und perfekt geröstete Bohnen findest du übrigens hier.

Über den Autor

Carla Verlage

Franchisepartner werden

+49 (0) 541 - 580 588 - 20 Infomaterial anfordern Infoveranstaltung besuchen

Ein Coffee-Bike buchen

+49 (0) 541 - 580 588 - 25 Eigenes Event planen