Kaffeebohnen
Kaffeebohnen
https://coffee-bike.com/wp-content/uploads/2016/12/stoerer-icon-hoch.png

Aktion: Ihr eigenes Coffee-Bike ab 299,90 Euro monatlich!

Harte Schale, weicher Kern – Espresso mal anders genießen

16. November 2018

Die Unterschiede zwischen Americano und Café Crema

Du stehst vor der Theke und weißt nicht, welchen Kaffee du aus dem großen Angebot wählen sollst. Die Namen hast du alle schon einmal gehört, aber was wirklich dahintersteckt und welcher am besten zu Dir passt weißt Du nicht. Espresso ist irgendwie nicht Dein Geschmack. Zu bitter. Zu klein. Zu schwarz.

Wie schmeckt wohl der Café Crema und hat der Americano wirklich etwas mit den Amerikanern zu tun? Mit diesem Beitrag helfen wir Euch, zukünftig die richtige Wahl für euern perfekten Kaffee zu treffen und erklären die Unterschiede zwischen Café Americano und Café Crema.

 

Der Café Crema – der Kaffee mit der Krone 

Der Café Crema, auch bekannt als Schümli-Kaffee, ist das schweizerische Gegenstück zum deutschen Filterkaffee. Wie der Name schon sagt, ist besonders die samt-weiche Krone das wichtigste Merkmal für den Café Crema. Die perfekte Krone entsteht, wenn der Kaffee durch einen extra hohen Druck innerhalb von 15-30 Sekunden aufgebrüht wird.

Der grobe Mahlgrad und die helle bis mittlere Röstung ist ein weiteres Qualitätsmerkmal. Die Kaffeebohnen werden langsam und bei niedrigen Temperaturen geröstet. Dadurch entsteht der einzigartig kräftige und vollmundige Geschmack. Der Café Crema wird meistens in Kaffeevollautomaten oder in Siegträgermaschinen zubereitet. In vielen Ländern Teilen von Europa ist der Café Crema noch unbekannt und konnte sich noch nicht gegen den Americano behaupten.

 

Von den Amerikanern zum Americano

Der Americano kommt nicht wie viele denken aus Amerika, sondern entstand durch eine Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg. Der Espresso war den amerikanischen Soldaten, die in Italien stationiert waren, viel zu stark. Die Soldaten fragten nach einem Glas Wasser, um den Espresso zu strecken und daraus entstand schließlich eine neue Kaffeespezialität: Der Café Americano.

Der Americano ist der perfekte Kaffee für alle, die einen milden, aber dennoch aromatischen Geschmack lieben. Das Mischverhältnis von Espresso zu Wasser beträgt 1:3. Über die Jahre konnte der Americano auch international überzeugen. Heute ist er zu einem der beliebtesten Kaffeespezialitäten weltweit geworden und ist besonders für uns Deutsche eine super Alternative für den heißgeliebten Filterkaffee.

 

Besser als jeder Café Crema – der Americano an unseren Coffee-Bikes

Um einen qualitativ hochwertigen Americano zuzubereiten, wird die perfekte Mischung aus Arabica und Robusta vorausgesetzt. Daher nutzen wir an unseren Coffee-Bikes ausschließlich unsere Hausmarke Caferino. Genießt euren perfekten Americano an unseren Coffee-Bikes auf der ganzen Welt und erfahrt hier mehr zum Thema Kaffeebohnen.

Über den Autor

Florian Ohldag

Franchisepartner werden

+49 (0) 541 - 580 588 - 20 Infomaterial anfordern Infoveranstaltung besuchen

Ein Coffee-Bike buchen

+49 (0) 541 - 580 588 - 25 Eigenes Event planen